Ginter erzielt "Tor des Jahres" im Nationalteam

Sportinformationsdienst
Sport1

Abwehrspieler Matthias Ginter hat das "Tor des Jahres" in der deutschen Nationalmannschaft erzielt.

Der Hacken-Treffer des Borussia-Profis beim 4:0-Sieg in seinem "Wohnzimmer" in Mönchengladbach (16. November) gegen Weißrussland wurde von den Fans bei einer Umfrage auf der Internetseite des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit 38,2 Prozent zum schönsten Tor des Länderspieljahres 2019 gewählt. 


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Ginters erstes Länderspieltor - Simon gewinnt bei den Frauen

"Dafür herzlichen Dank an alle Fans der Nationalmannschaft. Es hat mich riesig gefreut", sagte Ginter. Es war das erste Länderspieltor überhaupt für den 25-Jährigen gewesen.  

Bei den Frauen setzte sich Carolin Simon durch. Die Spielerin von Bayern München hatte im WM-Vorbereitungsspiel gegen Chile am 30. Mai mit einem Traumtor für den 2:0-Endstand gesorgt.

Lesen Sie auch