Gislason bekommt seinen Wunsch

·Lesedauer: 2 Min.
Gislason bekommt seinen Wunsch
Gislason bekommt seinen Wunsch

Extrazeit für die deutschen Handballer: Bundestrainer Alfred Gislason wird mit der Nationalmannschaft einen zusätzlichen Trainingslehrgang bestreiten.

Für die kurzfristig anberaumte Maßnahme vom 10. bis 12. Oktober in der Sportschule Hennef plant der Isländer mit 21 Spielern. Für den Lehrgang außer der Reihe gaben die Bundesliga-Klubs grünes Licht und entsprachen damit Gislasons Wunsch.

"Wir sind der HBL und den Vereinen sehr dankbar, dass wir gemeinsam mit Flexibilität und Kompromissbereitschaft dieses Zeitfenster gefunden haben und für die weitere Entwicklung unserer Nationalmannschaft nutzen können", sagte DHB-Sportvorstand Axel Kromer. Diese Maßnahme könne "kurzfristige Impulse geben und zahlt vor allem auf unsere langfristigen Ziele" ein. Diese sind in 2024 die Heim-Europameisterschaft und die Olympischen Spiele.

Neben erfahrenen Nationalspielern wie Philipp Weber, Marcel Schiller, Juri Knorr und Sebastian Heymann sind bei dem bevorstehenden Lehrgang vor allem aufstrebende Talente aus der Bundesliga, aber auch von den Zweitligisten TSG Ludwigshafen-Friesenheim, VfL Gummersbach und TuSEM Essen dabei. „Solch eine Maßnahme war in der Analyse der Olympischen Spiele mein Wunsch. Ich freue mich, dass wir jetzt diese Trainingsgelegenheit bekommen“, sagte Gislason: „So habe ich die Chance, mit Co-Trainer Erik Wudtke und Torwarttrainer Mattias Andersson die Spieler ohne Wettkampfdruck in unserem Umfeld erleben zu können.“ -

Das Aufgebot für den Trainingslehrgang in Hennef:

Tor: Joel Birlehm (SC DHfK Leipzig), David Späth (Rhein-Neckar Löwen), Till Klimpke (HSG Wetzlar)

Feld: Tim Nothdurft (HBW Balingen-Weilstetten), Lukas Mertens (SC Magdeburg), Hendrik Wagner (TSG Ludwigshafen-Friesenheim), Jona Schoch (HBW Balingen-Weilstetten), Philipp Ahouansou (Rhein-Neckar Löwen), Sebastian Heymann (Frisch Auf Göppingen), Alexander Weck (Bergischer HC), Juri Knorr (Rhein-Neckar Löwen), Luca Witzke (SC DHfK Leipzig), Philipp Weber (SC Magdeburg), Julian Köster (VfL Gummersbach), David Schmidt (Bergischer HC), Marcel Schiller (Frisch Auf Göppingen), Dominik Ebner (TuS N-Lübbecke), Lukas Zerbe (TBV Lemgo), Dimitri Ignatow (TuSEM Essen), Tom Bergner (Bergischer HC), Moritz Preuss (SC Magdeburg)

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.