Gladbach: Hecking gab im Derby kuriose Wechsel-Anweisung

Als Stindl kurz vor Ende die Führung erzielt, gibt Trainer Hecking seinem Spieler Hofmann taktische Anweisungen. Der wurde aber bereits ausgewechselt.

Ein lustiger Fauxpas geschah gestern beim Rhein-Derby in Köln. Als Lars Stindl in der 80. Spielminute den Führungstreffer für die Gäste erzielte, schnappte sich Gladbach-Coach Dieter Hecking seinen Schützling Jonas Hofmann, um ihm taktische Anweisungen zu geben. Der Mittelfeldspieler wurde jedoch bereits in der 75. Minute ausgewechselt.

"Jetzt bringt endlich mal Ruhe rein", forderte der Trainer der Gladbacher energisch von Hofmann. Verwundert blickte ihn der Ex-Mainzer daraufhin an und antwortete: "Trainer, eigentlich haben sie mich schon ausgewechselt ..."

Im Anschluss an das Spiel musste Hecking über die Situation schmunzeln: "Da sieht man, dass Derby war und ich voll dabei war. Da wird es das eine oder andere Gelächter geben.”

Gladbach gewann am Ende knapp mit 3:2 in Köln. Damit springen die Fohlen auf den achten Tabellenrang und träumen wieder von Europa.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen