Gladbach hofft auf Verbleib von Christensen

Eigentlich dachten alle, dass eine Rückkehr des Dänen nach London nicht mehr verhindert werden kann. Nun öffnet Eberl wieder ein Hintertürchen.

Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat die Hoffnung auf einen Verbleib von Innenverteidiger Andreas Christensen doch noch nicht aufgegeben. "Wir kämpfen noch. Auch wenn es ganz schwer wird", sagte Sportdirektor Max Eberl auf der Jahreshauptversammlung am Montagabend im Borussia-Park.

In der vergangenen Woche hatte Eberl noch erklärt, dass der Däne nach zweijähriger Ausleihe zum FC Chelsea zurückkehren werde. U21-Nationalspieler Mahmoud Dahoud wird den fünfmaligen deutschen Meister im Sommer definitiv Richtung Borussia Dortmund verlassen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen