Gladbach-Profi positiv getestet - Duell mit FCA findet statt

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.

Borussia Mönchengladbach muss vorerst auf Ramy Bensebaini verzichten.

Der algerische Nationalspieler wurde vor dem Bundesliga-Spiel der Fohlen gegen den FC Augsburg positiv auf Covid-19 getestet. Dies gab der Klub am Samstagmittag bekannt. Bensebaini befinde sich nun in häuslicher Quarantäne.

Der Rest des Teams müsse sich "nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt" aber nicht in Isolation begeben.

"Unseren Gast beim heutigen Bundesligaspiel, den FC Augsburg, haben wir heute Morgen in Kenntnis gesetzt und darüber informiert, dass alle heute eingesetzten Spieler bei allen Tests in dieser Woche negativ getestet wurden", erklärte Borussias Sportdirektor Max Eberl.