Wichtiger als Siege? Danach sehnt sich Rose

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Trainer Marco Rose vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach wünscht sich wieder Fans im Stadion.

"Ich sehne den Tag herbei, an dem wieder 50.000 und mehr Menschen in die Stadien strömen werden. Das sollte dann ein Tag sein, den man gemeinsam ausgelassen feiert und an dem es vielleicht gar nicht so darauf ankommt, welches Team als Sieger vom Platz geht", sagte er im Interview mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.

Grundsätzlich gehe es allerdings erst einmal um die Gesundheit. "Dass nun die ersten Impfstoffe entwickelt worden sind, ist ein Lichtblick", sagte Rose.

Sportlich hat er mit Borussia Mönchengladbach noch einiges vor. "Ich bin überzeugt, dass wir eine sehr gute Mannschaft haben, und wir haben auch unsere Ziele. Dazu gehört, dass wir versuchen, die Grenzen immer wieder zu verschieben."

In der Meisterschaft gehe alles über Bayern München. "Trotzdem ist es richtig, dass ein Verein wie Borussia Mönchengladbach diesen Traum träumt."