Gladbach verpflichtet US-Talent Joe Scally

Gladbach plant weit voraus: In 14 Monaten wird ein US-Talent zu den Borussen stoßen, das auf der Rechtsverteidiger-Position ausgebildet wurde.
Gladbach plant weit voraus: In 14 Monaten wird ein US-Talent zu den Borussen stoßen, das auf der Rechtsverteidiger-Position ausgebildet wurde.

Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat die Verpflichtung des 16-jährigen US-Amerikaners Joe Scally bekanntgegeben. Der Rechtsverteidiger, der für sein Land jüngst bei der U17-WM in Brasilien im Einsatz war, kommt aber erst Anfang 2021 an den Niederrhein, wenn er seinen 18. Geburtstag gefeiert hat.

Scally hatte im März einen Profivertrag beim MLS-Klub New York City FC unterschrieben. Damit wurde er nach Freddy Adu zum zweitjüngsten Spieler, der ein Arbeitspapier in der MLS unterzeichnet hat. In der höchsten nordamerikanischen Spielklasse kam er bislang allerdings nicht zum Einsatz.

Eberl: "Wir sehen großes Potenzial in ihm"

"In Deutschland spielen zu dürfen, ist ein großer Traum. Ich könnte daher nicht glücklicher sein", sagte Scally auf der Fohlen-Internetseite. "Als ich vom Interesse von Borussia Mönchengladbach erfahren habe, war ich sehr aufgeregt", ergänzte er.

Borussia-Manager Max Eberl zeigte sich erfreut darüber, dass dem Klub der Transfer gelungen ist: "Joe Scally ist ein amerikanisches Top-Talent", stellte er klar. "Wir sehen großes Potenzial in Joe", fügte er hinzu.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch