Glasner: "Werfen nicht andauernd unsere Rechenmaschinen an"

SID

Ungeachtet des dritten Tabellenplatzes ist für Oliver Glasner die mögliche Qualifikation des VfL Wolfsburg für die Champions League noch nicht ständig präsent. "Die entsprechenden Fragen kommen natürlich, aber wir werfen nicht andauernd unsere Rechenmaschinen an", sagte der Trainer der Niedersachsen vor der Bundesligapartie am Sonntag (18.00 Uhr/Sky) gegen Borussia Mönchengladbach.

Er freue sich über die gute aktuelle Platzierung und habe nicht das Gefühl, dass sein Team nun mehr zu verlieren hätte, so Glasner: "Es bringt doch überhaupt nichts, jetzt vor jedem Spiel herum zu spekulieren."