• Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Gnabry schafft, was sonst nur Lewandowski gelang

·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Gnabry schafft, was sonst nur Lewandowski gelang
Gnabry schafft, was sonst nur Lewandowski gelang

Es war einmal mehr ein Offensiv-Feuerwerk, das der FC Bayern gegen Hertha BSC Berlin ablieferte. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Beim 4:1-Erfolg der Münchner in der Hauptstadt trug sich neben Corentin Tolisso, Thomas Müller und Leroy Sané auch Serge Gnabry in die Torschützenliste ein, der mit seinem Treffer etwas schaffte, was zuvor nur Teamkollege Robert Lewandowski gelungen war. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Gnabry zieht mit Lewandowski gleich

Der Nationalspieler traf mit seinem zehnten Saisontreffer nun nämlich in den vergangenen sechs Bundesliga-Spielzeiten immer zweistellig - ein Wert, den laut Opta seit 2016 nur Lewandowski erreichte.

Insgesamt kommt der 26-Jährige in dieser Zeit auf 63 Bundesliga-Tore. Gnabry hat 2021/22 nun bereits so viele Treffer erzielt wie in der kompletten vergangenen Saison. Hinzu kommen alleine in Deutschlands höchster Spielklasse 35 Vorlagen - eine beeindruckende Bilanz.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.