Gojowczyk erreicht Viertelfinale in Metz

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Gojowczyk erreicht Viertelfinale in Metz
Gojowczyk erreicht Viertelfinale in Metz

Tennisprofi Peter Gojowczyk hat seine Topform der US Open konserviert und beim ATP-Turnier im französischen Metz das Viertelfinale erreicht.

Am Donnerstag besiegte der 32 Jahre alte Münchner den Olympia-Silbermedaillengewinner Karen Khachanov aus Russland 6:3, 7:6 (7:2) und zog zum dritten Mal in diesem Jahr in die Runde der besten Acht ein. 2017 hatte Gojowczyk in Metz seinen bislang einzigen Titel auf ATP-Ebene gewonnen.

Im Viertelfinale trifft Gojowczyk, der sich über die Qualifikation ins Hauptfeld gekämpft hatte, auf den an Position vier gesetzten Australier Alex De Minaur oder Marcos Giron (USA).

Bei den US Open in New York war ihm zuletzt der Achtelfinaleinzug und damit sein bisher bestes Ergebnis bei einem Grand-Slam-Turnier gelungen.

Am Donnerstagabend hat Philipp Kohlschreiber (Augsburg) die Chance, Gojowczyk ins Viertelfinale von Metz zu folgen. Der 37-Jährige bekommt es mit dem früheren Top-10-Spieler Gael Monfils (Frankreich) zu tun.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.