Golf: Gal scheitert am Cut, Masson leicht verbessert

Die deutschen Profigolferinnen Caroline Masson (Gladbeck) und Sandra Ga l (Düsseldorf) bleiben beim US-Turnier im texanischen Irvine weiter hinter den Erwartungen zurück.

Die deutschen Profigolferinnen Caroline Masson (Gladbeck) und Sandra Gal (Düsseldorf) bleiben beim US-Turnier im texanischen Irvine weiter hinter den Erwartungen zurück.

Einen Tag nach dem Aus der Düsseldorferin Sandra Gal ist Profigolferin Caroline Masson aus Gladbeck beim US-Turnier im texanischen Irving am zweiten Cut gescheitert. Die 27-Jährige spielte am Samstag nur eine 77 und konnte sich mit insgesamt 221 Schlägen nicht für die Schlussrunde qualifizieren. Gal hatte am Freitag mit 147 Schlägen den Halbzeit-Cut verpasst.

Spitzenreiterin vor den letzten 18 Löchern ist die Japanerin Haru Nomura mit 205 Schlägen vor dem schlaggleichen Trio Park Inbee, Seong Eun Jeong (beide Südkorea) und Cristie Kerr (USA/alle 207).

Mehr bei SPOX: Cejka zum Auftakt 19. - Gal bang um Cut | Golferin Kerr gewinnt auf Hawaii | Gal verpasst Cut auf Hawaii

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen