Golf-Kalender gerät durcheinander: Masters verlegt

Sportinformationsdienst
Sport1

Das US-Masters der Golfprofis wird angesichts der Corona-Pandemie verlegt. Das teilte Turnierdirektor Fred Ridley am Freitag mit. "Angesichts der neuesten Informationen und Expertenanalysen haben wir uns zu diesem Zeitpunkt entschlossen, das Masters zu verschieben", sagte Ridley. Das Turnier sollte Anfang April in Augusta ausgetragen werden. 


Die US-PGA-Tour hat derweil die Players Championship in Ponte Vedra Beach/Florida nach der Auftaktrunde abgebrochen. "Mit Bedauern kündigen wir die Absage der Players Championship an", sagte ein Sprecher der Tour. Den Spielern wurde der Abbruch mit einer sich "rapide verändernden Situation" erklärt. Auch die US-Turniere in den kommenden drei Wochen wurden abgesagt.

Am Donnerstag hatte bereits die US-Tour der Profigolferinnen die kommenden drei Veranstaltungen abgesagt. Die Turniere sollen in diesem Jahr zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. 

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch