Golf: Kaymer bei World Matchplay Championship ausgeschieden

Martin Kaymer ist bei der World Matchplay Championship in Austin/Texas trotz seines zweiten Sieges in der Gruppenphase ausgeschieden. Der zweimalige Major-Gewinner gewann zwar gegen Webb Simpson mit 3 und 2, musste aber im Kampf um den Einzug in die K.o.-Runde Dustin Johnson (beide USA) den Vortritt lassen.

Martin Kaymer ist bei der World Matchplay Championship in Austin/Texas trotz seines zweiten Sieges in der Gruppenphase ausgeschieden. Der zweimalige Major-Gewinner gewann zwar gegen Webb Simpson mit 3 und 2, musste aber im Kampf um den Einzug in die K.o.-Runde Dustin Johnson (beide USA) den Vortritt lassen.

Der Weltranglistenerste gewann gegen seinen Landsmann Jimmy Walker mit 5 und 3 und damit auch sein drittes Gruppenspiel.

Kaymer, der am Donnerstag mit 3 und 2 gegen Johnson verloren hatte, beendete das Turnier auf dem zweiten Platz der Gruppe 1. Nur die Sieger der insgesamt 16 Vierergruppen erreichen das Achtelfinale der mit 9,75 Millionen Dollar dotierten Konkurrenz. Ab dann wird der spätere Turniergewinner im K.o.-Modus ermittelt.

Mehr bei SPOX: Turnierfavorit McIlroy in Austin ausgeschieden | Kaymer verliert gegen Weltranglistenersten Johnson | Kaymer gewinnt Auftaktmatch

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen