Langer siegt - und stellt Rekord auf

·Lesedauer: 1 Min.
Langer siegt - und stellt Rekord auf
Langer siegt - und stellt Rekord auf

Deutschlands Golf-Idol Bernhard Langer hat sich den nächsten Rekord gesichert. Durch seinen Erfolg beim Turnier in Richmond/Virginia ist der zweimalige Masters-Gewinner nun der älteste Turniersieger auf der US-Champions-Tour.

Mit dem Erfolg im Alter von 64 Jahren, einem Monat und 27 Tagen brach Langer die Bestmarke des US-Amerikaners Scott Hoch.

"Es ist etwas ganz Besonderes, weil in meinem Alter weiß man nie, ob man nochmal gewinnt, so einfach ist das", sagte Langer: "Ich hoffe, dies wird nicht der letzte Sieg sein, aber falls er es ist, war es ein ganz besonderer."

Nächste Bestmarke für Langer in Sicht

Langer setzte sich in Virginia im Stechen gegen Doug Barron aus den USA durch. Die beiden Kontrahenten hatten nach drei Turnierrunden geteilt auf dem ersten Platz mit 14 Schlägen unter Par gelegen.

Für Langer war es der 42. Sieg auf der Tour der über 50-Jährigen. Damit fehlen dem Routinier aus Anhausen noch drei Erfolge bis zur Bestmarke des US-Amerikaners Hale Irwin. Langer ist seit über einem Jahrzehnt der dominierende Spieler der Senioren-Tour.



Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.