Tochter von Tennis-Legende holt nächsten Titel

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Tochter von Tennis-Legende holt nächsten Titel
Tochter von Tennis-Legende holt nächsten Titel

Golf-Olympiasiegerin Nelly Korda hat das mit 1,75 Millionen US-Dollar dotierte Turnier in Belleair/Florida nach einem spannenden Finish gewonnen.

Die 23 Jahre alte Amerikanerin setzte sich im Stechen am ersten Loch gegen Lydia Ko (Neuseeland), Sei Young Kim (Südkorea) und Lexi Thomson (USA) durch. Das Quartett hatte nach vier Runden mit jeweils 263 Schlägen gleichauf gelegen.

Für Korda, Tochter des früheren Tennisstars Petr Korda, war es bereits der fünfte Turniersieg des Jahres. Sie hatte auch bei den Olympischen Spielen in Tokio triumphiert.

Die deutschen Golferinnen verpassten beim Turnier in Florida die Spitzenplätze. Isi Gabsa (München) landete mit 275 Schlägen auf dem geteilten 40. Rang.

Carolin Masson (Gladbeck) und Esther Henseleit (Hamburg/jeweils 276 Schläge) belegten den geteilten 47. Platz. Die frühere British-Open-Siegerin Sophia Popov (St. Leon Rot) war bereits nach zwei Runden am Cut gescheitert.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.