Golf: Auch Spieth und McIlroy scheitern in Austin

SPOX
Bei der mit zehn Millionen Dollar dotierten World Golf Championship sind weitere Branchengrößen nach der Gruppenphase ausgeschieden. Der Weltranglistenvierte Jordan Spieth aus den USA und der nordirische Topstar Rory McIlroy verpassten bei der Veranstaltung in der texanischen Hauptstadt Austin den Sprung in die K.o.-Runde.

Golf: Auch Spieth und McIlroy scheitern in Austin

Bei der mit zehn Millionen Dollar dotierten World Golf Championship sind weitere Branchengrößen nach der Gruppenphase ausgeschieden. Der Weltranglistenvierte Jordan Spieth aus den USA und der nordirische Topstar Rory McIlroy verpassten bei der Veranstaltung in der texanischen Hauptstadt Austin den Sprung in die K.o.-Runde.

Bei der mit zehn Millionen Dollar dotierten World Golf Championship sind weitere Branchengrößen nach der Gruppenphase ausgeschieden. Der Weltranglistenvierte Jordan Spieth aus den USA und der nordirische Topstar Rory McIlroy verpassten bei der Veranstaltung in der texanischen Hauptstadt Austin den Sprung in die K.o.-Runde.

Auch der Weltranglistenerste Dustin Johnson (USA) war vorzeitig gescheitert.

Spieth unterlag zum Vorrundenabschluss seinem Landsmann Patrick Reed, McIlroy musste sich Brian Harman (USA) geschlagen geben. Der Spanier Sergio Garcia, Titelverteidiger beim Masters in Augusta in zwei Wochen, machte mit einem knappen Sieg über Außenseiter Xander Schauffele (USA) den Sprung in die nächste Runde klar.

Das Turnier wird im Matchplay-Modus ausgetragen. Die 64 Starter waren in 16 Gruppen aufgeteilt, nur der jeweils Beste schaffte es in die K.o.-Phase. Deutsche Teilnehmer sind nicht am Start.

Mehr bei SPOX: McIlroy holt ersten Sieg seit 2016 - Woods guter Fünfter | McIlroy fordert Alkoholbegrenzung für Golf-Fans: "Bereitet mir Kopfschmerzen" | Tiger Woods fällt in Orlando zurück: "Eine Plackerei"

Lesen Sie auch