Golf-Weltrangliste: Masters-Gewinner Johnson festigt Führung

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Frankfurt/Main (SID) - Mit seinem Premierenerfolg beim US Masters hat Dustin Johnson (USA) den Platz an der Spitze der Golf-Weltrangliste gefestigt. Der 36-Jährige, der nur gut hundert Kilometer vom legendären Platz in Augusta aufgewachsen ist, sicherte sich den Sieg mit dem Masters-Rekordergebnis von 268 Schlägen. Der US-Open-Champion von 2016 führt die Rangliste seit dem 24. August an.

Auf den Plätzen dahinter folgen der Spanier Jon Rahm und der US-Amerikaner Justin Thomas. Superstar Tiger Woods (USA) liegt nach dem enttäuschenden Abschneiden in Augusta auf dem 33. Platz. Martin Kaymer (Mettmann), der nicht beim Masters am Start war, wird als bester Deutscher auf Rang 86 geführt.