Golf: Woods hofft weiter auf Masters-Teilnahme

Tiger Woods (41) hat die Hoffnung auf einen Start beim Masters in Augusta (6. bis 9. April) noch nicht aufgegeben. "Ich versuche alles, was in meiner Macht steht, um zurückzukommen und wieder zu spielen", sagte der 14-malige Majorsieger aus den USA in der TV-Show "Good Morning America". Er liebe das Masters, "es hat mir in meinem Leben so viel gegeben", sagte Woods.

Tiger Woods (41) hat die Hoffnung auf einen Start beim Masters in Augusta (6. bis 9. April) noch nicht aufgegeben. "Ich versuche alles, was in meiner Macht steht, um zurückzukommen und wieder zu spielen", sagte der 14-malige Majorsieger aus den USA in der TV-Show "Good Morning America". Er liebe das Masters, "es hat mir in meinem Leben so viel gegeben", sagte Woods.

Anhaltende Rückenprobleme zwingen den viermaligen Masters-Champion (1997, 2001, 2005 und 2005) derzeit zur Pause. Der langjährige Weltranglistenerste war bei seinem letzten Start Anfang Februar in Dubai nach der ersten Runde ausgestiegen. Im Ranking ist Woods nur noch die Nummer 742. Beim Masters werden in der Regel alle ehemaligen Sieger unabhängig von ihrer Weltranglistenposition eingeladen.

Mehr bei SPOX: Zwölftes Top-10-Ergebnis für Masson | Kaymer verspielt in Orlando einen Top-10-Platz | Masson und Gal in Phoenix gut unterwegs

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen