Golf: Woods: Schon wieder Rücken-Operation! 6 Monate raus

Nächster Rückschlag für Golfstar Tiger Woods: Wie der ehemalige Weltranglistenerste auf seiner Homepage bekanntgab, unterzog sich Woods am Donnerstag einer erneuten Rückenoperation und wird monatelang aussetzen.

Nächster Rückschlag für Golfstar Tiger Woods: Wie der ehemalige Weltranglistenerste auf seiner Homepage bekanntgab, unterzog sich Woods am Donnerstag einer erneuten Rückenoperation und wird monatelang aussetzen.

Grund dafür sind anhaltende Rücken- und Beinbeschwerden. "Die Operation ist gut verlaufen und ich bin optimistisch, dass meine Rückenprobleme und die Schmerzen nun ein Ende finden", sagte Woods.

"Wenn die Wunden verheilt sind, freue ich mich darauf, wieder ein normales Leben zu führen, mit meinen Kindern zu spielen, professionell Golf zu spielen und ohne den Schmerz zu leben, gegen den ich schon so lange kämpfe", so Woods weiter.

Nach mehreren Leistenbrüchen und drei Operationen hatte sich Woods' Rücken zuletzt wieder verschlimmert. Der Mitteilung zufolge war es Woods eigene Entscheidung, nicht weiter auf konservative Behandlungsmethoden zu vertrauen, sondern sich erneut operieren zu lassen.

6 Monate Regeneration

Die Operation wurde von Dr. Richard Guyer vom Center for Disc Replacement am Texas Back Institute durchgeführt. "Nach seiner Regeneration von der OP wird Tiger schrittweise an seiner Rehabilitation arbeiten, bis er vollständig geheilt ist", sagte Guyer: "Sobald das der Fall ist, werden seine Übungseinheiten dahingehend angepasst, dass er wieder wettbewerbsfähig Golf spielen kann."

Woods werde mehrere Wochen lang erst einmal ruhen, ehe er mit dem Wiederaufbau der Muskeln beginnt. Im Regelfall dauere die Regeneration nach einem solchen Eingriff etwa sechs Monate.

Woods war bei seinem letzten Start Anfang Februar in Dubai nach der ersten Runde ausgestiegen. Zuvor hatte der 41-Jährige wegen dieser Probleme schon für anderthalb Jahre pausiert. Woods war insgesamt 683 Wochen die Nummer eins der Golf-Welt, so lange wie kein anderer Spieler. Derzeit wird er im Ranking nur noch auf Position 788 geführt.

Mehr bei SPOX: Kaymer in Hilton Head auf extremer Berg- und Talfahrt | Europa-Tour: Zweites Top-20-Resultat für Heisele | Golf: Cejka und Kaymer fallen in Hilton Head zurück

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen