Golfstar Woods nach Autounfall im Krankenhaus

SID

Los Angeles (SID) - Golf-Superstar Tiger Woods hatte am Dienstag einen schweren Autounfall. Der 45-Jährige wurde zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht, das bestätigte das Los Angeles County Sheriff's Department, ohne Details zu Woods' Zustand mitzuteilen. Laut Statement musste der 15-malige Major-Sieger mit einem hydraulischen Spreizer aus dem Wrack befreit werden.

Woods sei laut Polizeibericht etwa um 7.12 Uhr Ortszeit mit seinem Wagen verunfallt, er sei allein unterwegs gewesen. Das Fahrzeug habe großen Schaden genommen, ein weiteres Auto sei nicht beteiligt gewesen.

Laut seines Agenten Mark Steinberg erlitt Woods "multiple" Beinverletzungen. "Er befindet sich derzeit in der Chirurgie", sagte Steinberg dem Fachmagazin Golf Digest.