Grünes Licht: Rossi gibt Comeback in der MotoGP

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Der neunmalige Motorrad-Weltmeister Valentino Rossi hat grünes Licht für seine Teilnahme am Großen Preis von Europa in Valencia erhalten.

Auch der zweite Coronatest des italienischen MotoGP-Superstars am Freitagvormittag lieferte ein negatives Ergebnis, wie sein Yamaha-Rennstall am Abend mitteilte. Damit darf der 41-Jährige zum Team stoßen und am restlichen Renn-Wochenende teilnehmen.

Zunächst war Ersatzmann Garrett Gerloff eingesprungen. Der US-Amerikaner fuhr Rossis Yamaha im ersten und zweiten freien Training am Freitag. Das Werksteam hatte Gerloff sicherheitshalber als Back-up an die Strecke mitgenommen, Rossi war erst am Donnerstag nach einem ersten negativen Test von Italien nach Valencia geflogen.

Rossi verpasste zwei Rennen

Das dritte Training findet am Samstag statt, das Rennen am Sonntag. Nach seiner Coronavirus-Infektion hatte "Doctor" Rossi die vergangenen beiden Rennen in Alcaniz/Spanien verpasst.