Hütter gegen Impfpflicht im Profifußball

·Lesedauer: 1 Min.
Hütter gegen Impfpflicht im Profifußball
Hütter gegen Impfpflicht im Profifußball

Trainer Adi Hütter von Bundesligist Borussia Mönchengladbach hält nichts von einer Impfpflicht im Profifußball. „Wir müssen da schon vorsichtig sein. Klar haben wir Fußballer Vorbildwirkung, aber es geht schon auch darum, sich selbst entscheiden zu können“, sagte Hütter im Interview mit der Westdeutschen Zeitung und ergänzte: „Ich sehe natürlich die Situation in den Spitälern, aber die Entscheidungsfreiheit sollten wir schon jedem zugestehen.“

Der Österreicher verwies allerdings auch auf "Konsequenzen, die es womöglich zukünftig geben wird mit 2G". Ungeimpfte Fußballer seien aber "nicht alles per se Impfgegner, sondern Menschen, die auf Erfahrungswerte warten".

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.