Nach Haaland-Absage: Manchester United will wohl Evertons Calvert-Lewin verpflichten

In den jüngsten zwei Ligaspielen traf Dominic Calvert-Lewin dreimal für den FC Everton. Nun ist Manchester United wohl scharf auf den Angreifer.
In den jüngsten zwei Ligaspielen traf Dominic Calvert-Lewin dreimal für den FC Everton. Nun ist Manchester United wohl scharf auf den Angreifer.

Nach dem Transfer von Erling Haaland von RB Salzburg zu Borussia Dortmund hat Manchester United offenbar Dominic Calvert-Lewin vom FC Everton als Transferziel Nummer eins ausgemacht. Das berichtet die Sun. Demnach würde der 22-Jährige die Red Devils umgerechnet rund 59 Millionen Euro kosten. 

Ursprünglich wollte der englische Rekordmeister Haaland verpflichten. Dessen Berater Mino Raiola erklärte zuletzt im Gespräch mit dem Telegraph : "Den engsten direkten Kontakt hatte er mit Manchester United. Aber er hatte das Gefühl, dass das nicht der richtige Schritt zu diesem Zeitpunkt seiner Karriere wäre. Das war keine Entscheidung gegen Manchester United oder Ole [Gunnar Solskjaer, Anm. d. Red.]."

Erling Haaland: BVB statt Manchester United

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Der BVB hatte Haalands Verpflichtung am Sonntag bekannt gegeben. Der Norweger wechselte übereinstimmenden Medienberichten zufolge dank einer Ausstiegsklausel für nur 20 Millionen Euro nach Dortmund. Beim BVB unterschrieb Haaland einen Vertrag bis 2024.

Calvert-Lewin war 2016 von Sheffield United zu Everton gewechselt. In der laufenden Saison traf er in 18 Ligaspielen achtmal. 

 

Lesen Sie auch