Haaland: Wonach Guardiola "verrückt" ist

Star-Torjäger Erling Haaland hat von der Arbeit mit ManCity-Coach Pep Guardiola geschwärmt. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Premier League)

„Wir beide lieben Fußball, er (Pep Guardiola; Anm. d. Red.) ist verrückt danach, und das ist etwas, was ich mag“, erklärte Haaland bei Telemundo Sports in Spanien.

Guardiola denke an „alles, wie du Dinge besser machen kannst, und das mag ich an ihm“. Der spanische Trainer sei „ein bisschen ein Fußball-Freak - wie ich“, sagte Haaland weiter. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Premier League)

Haaland: „Ein wunderschöner Klub“

Seit seinem Wechsel zu Manchester City im Sommer schoss der Norweger zwölf Tore in sieben Pflichtspielen, zuletzt traf er doppelt in der Champions League beim FC Sevilla. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Champions League)

„Es ist ein wunderschöner Klub mit wirklichen guten Leuten. Ich liebe es, in diesem Stadion zu sein, und wir hatten ein paar gute Momente bisher“, erklärte Haaland zu seinem neuen Verein.

Das Spielsystem unter Guardiola sei zwar „kompliziert“, aber „ich versuche, es so schnell wie möglich zu verstehen“, sagte der 22-Jährige.