Haaland in Klinik - droht Rückschlag?

Wird die Rekordjagd von Erling Haaland durch eine Verletzung gestoppt? (DATEN: Die Tabelle der Premier League)

Der Norweger wurde laut der englischen Zeitung The Sun jedenfalls im Nuffield Medical Centre in Manchester zu Untersuchungen gesichtet.

Der Stürmer von Manchester City betrat die Klinik demnach mit Badelatschen und verließ sie später mit einem Lächeln wieder.

Haaland in Klinik zur Untersuchung

Bei seiner Rückkehr nach Dortmund wurde der Torjäger beim 0:0 gegen den BVB in der Champions League bereits zur Pause ausgewechselt. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Premier League)

„Erling hatte ein bisschen Fieber vor dem Spiel, Joao Cancelo auch“, erklärte City-Trainer Pep Guardiola nach dem Spiel und betonte: „Sie waren müde, daher haben wir die Wechsel gemacht.“

Haaland habe schließlich noch „einen Schlag auf den Fuß“ bekommen, ergänzte der spanische Coach. Ob sich der 22-Jährige dabei schwerer verletzte, konnte Guardiola zunächst nicht beantworten: „Ich weiß es nicht, ich habe in der Halbzeit mit ihnen (dem medizinischen Personal, Anm. d. Red.) gesprochen und sie waren etwas besorgt.“

Laut Daily Star hat der Norweger inzwischen die Diagnose erhalten und Entwarnung erhalten. Der Fuß habe keine ernsthafte Verletzung erlitten. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Premier League)

Das Spiel am Samstag gegen Leicester City dürfte der Angreifer also bestreiten können.

Dann kann er seine unglaubliche Torquote von 17 Treffern in den ersten elf Partien in der Premier League verbessern.