Haaland schwärmt: Hummels "ist ein Krieger"

SPORT1
Sport1

Innerhalb kürzester Zeit hat sich Erling Haaland vom unbekannten norwegischen Talent zum Superstürmer der Bundesliga entwickelt. Auch wenn er derzeit mit Verletzungsproblemen zu kämpfen hat, beeindruckt der 19-Jährige im Trikot von Borussia Dortmund die Liga.


Haaland selbst lässt der Hype jedoch relativ kalt. "Manchmal setze ich mich hin, auch mit meinem Vater, und denke darüber nach, was gerade los ist", erzählte der Shootingstar im Borussia-Dortmund-Podcast und ergänzte: "Für mich ist das Wichtigste, immer die eigene Komfortzone zu verlassen, mehr über sich zu lernen, nicht zu bequem zu sein. Damit ich mich weiter verbessern kann."

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Ein Teamkollege, an dem er sich orientiert, ist Mats Hummels. Der deutsche Innenverteidiger hat von Anfang an einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Haaland schwärmt von Hummels und Raiola

"Als ich in die Kabine kam, sah ich Mats Hummels, der schon viele verschiedene Titel gewonnen hat, auch die WM, und dann weißt du, du willst das auch erreichen, du willst auch diese Siegermentalität, die Mats hat. Er ist ein Krieger, wenn man das so sagen kann, und bringt mir viel bei", schwärmte Haaland vom Weltmeister von 2014.


Auch der Mann, der ihn zum BVB gelotst hat, ist ein wichtiger Mensch in Haalands Leben. "Raiola ist ehrlich zu mir, ein fantastischer Typ und hat mir schon viel geholfen in den letzten zwei Jahren. Er ist ein guter Berater, und ich bin froh, ihn zu haben", sagte der Norweger.

Lesen Sie auch