Haie straucheln nach Derbysieg - Grizzlys Dritter

SID
·Lesedauer: 1 Min.
Haie straucheln nach Derbysieg - Grizzlys Dritter
Haie straucheln nach Derbysieg - Grizzlys Dritter

Die Kölner Haie sind in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) nach ihrem Sieg im Rheinderby gestrauchelt. Den Grizzlys Wolfsburg unterlag das Team von Trainer Uwe Krupp im letzten Spiel innerhalb der Nord-Gruppe mit 1:3 (0:1, 1:2, 0:0) und ist vor der letzten Phase der Hauptrunde nur Tabellenfünfter (33 Punkte). Wolfsburg (38) sprang auf Rang drei.

Nach 24 Spielen in der Nord-Staffel stehen jetzt 14 Begegnungen gegen die sieben Teams aus dem Süden an. Vier Klubs aus jeder Gruppe erreichen die Play-offs. Köln liegt vier Zähler hinter den viertplatzierten Iserlohn Roosters (37).

Gegen die Haie, die am Montag bei der Düsseldorfer EG gewonnen hatten (6:3), trafen für die Grizzlys Dominik Bittner (19.), Max Görtz (21.) und Matti Järvinen (25.). Dominik Tiffels (35.) verkürzte, zu mehr reichte es nicht mehr.