Kann Halle den Trend ändern?

·Lesedauer: 1 Min.
Kann Halle den Trend ändern?
Kann Halle den Trend ändern?

Die Ausbeute der letzten Spiele, in denen Halle nicht ein Sieg gelang, ist mager. Klappt die Trendwende gegen Magdeburg? Am vergangenen Samstag ging Hallescher FC leer aus – 1:2 gegen den SV Waldhof Mannheim. Am letzten Spieltag kassierte der 1. FC Magdeburg die zweite Saisonniederlage gegen die FC Würzburger Kickers.

Der Defensivverbund von Halle präsentiert sich noch nicht sattelfest und so kassierte man bisher 14 Gegentreffer. Dagegen läuft es in der Offensive mit 15 geschossenen Toren bereits rund. Nach neun gespielten Runden gehen bereits 13 Punkte auf das Konto des Heimteams und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden neunten Platz. Zweimal ging Hallescher FC bislang komplett leer aus. Hingegen wurde dreimal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen vier Punkteteilungen. In den jüngsten fünf Auftritten brachte Halle nur einen Sieg zustande.

Mit 19 Zählern führt Magdeburg das Klassement der 3. Liga souverän an. An der Abwehr des Gasts ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst acht Gegentreffer musste der 1. FC Magdeburg bislang hinnehmen.

Trumpft Hallescher FC auch diesmal wieder mit Heimstärke (2-2-1) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall Magdeburg (4-0-1) eingeräumt.

Mit dem 1. FC Magdeburg trifft Halle auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.