Hamburg Towers trennen sich von Coach Taylor

SID
Sport1

Die Hamburg Towers werden den Ende Juni auslaufenden Vertrag mit Trainer Mike Taylor (47) nicht verlängern. Das gaben die Hanseaten am Dienstag bekannt. (Sechs Partien des Finalturniers der easycredit BBL LIVE im TV auf SPORT1)

Ein Nachfolger für den US-Amerikaner, der die Hamburger im Vorjahr in die easycredit BBL geführt hatte, steht noch nicht fest. Taylor war 2018 an die Elbe gekommen.

Alle Spiele des BBL-Final Turniers 2020 live bei MAGENTA SPORT. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

"Wir danken Mike aus tiefstem Herzen. Mit seiner Persönlichkeit und seinem Geschick war er maßgeblich dafür verantwortlich, dass uns der riesige Erfolg des Aufstiegs gelungen ist", sagte Towers-Geschäftsführer Marvin Willoughby.


Taylor selber zeigte sich "enttäuscht darüber, dass die Towers und ich keine Einigung erzielt haben", sagte er in einer Mitteilung: "Ich habe mein Herz in dieses Team gesteckt, es positiv beeinflusst und das Level des ganzen Klubs angehoben."

Lesen Sie auch