Handball-Champions-League: Bis zu 500 Zuschauer beim Final Four in Köln

·Lesedauer: 1 Min.
Handball-Champions-League: Bis zu 500 Zuschauer beim Final Four in Köln
Handball-Champions-League: Bis zu 500 Zuschauer beim Final Four in Köln

Das Final Four der Handball-Champions-League kann am 12. und 13. Juni in Köln wohl doch vor Fans stattfinden. Wie die Europäische Handball-Föderation (EHF) am Montag mitteilte, werden in der Lanxess Arena bis zu 500 Zuschauer zugelassen, vorausgesetzt die Sieben-Tage-Inzidenz der Stadt bleibt konstant unter 50.

Sollten die Coronafälle bis Mittwoch unter einer Sieben-Tage-Inzidenz von 35 bleiben, "ist es möglich, dass sogar bis zu 1000 Zuschauer die Spiele in der Arena verfolgen können", hieß es in einer EHF-Mitteilung. Um den Titel spielen der Rekordgewinner FC Barcelona, HBC Nantes, Paris St. Germain und der dänische Klub Aalborg Handbold. Die deutschen Vertreter THW Kiel und SG Flensburg-Handewitt waren jeweils im Viertelfinale gescheitert.

Die Tickets sollen an die vier teilnehmenden Vereine sowie an bereits registrierte Kunden gehen. Ein kleiner Teil soll zudem ab Dienstag in den freien Verkauf.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.