Chinas Frauen verzichtet auf Olympia-Quali

SID
Chinas Frauen verzichtet auf Olympia-Quali
Chinas Frauen verzichtet auf Olympia-Quali

Die chinesische Frauen-Nationalmannschaft wird in Ungarn nicht an dem Qualifikationsturnier für das Olympische Handball-Turnier teilnehmen.

Das bereits für März 2020 geplante und in Folge der Corona-Pandemie auf 2021 verschobene Turnier soll vom 20. bis 22. März stattfinden.

Am Montag teilte der Handball-Weltverband IHF die Absage der Chinesen mit und führte anhaltende Reise-Einschränkungen und Protokolle in Verbindung mit dem Corona-Virus als Hintergrund auf. Anstelle von China tritt Kasachstan an.