Handball EM: Frankreich gewinnt Spitzenspiel

Handball EM: Frankreich gewinnt Spitzenspiel
Handball EM: Frankreich gewinnt Spitzenspiel

Die Olympiasiegerinnen aus Frankreich haben bei der Handball-EM das Spitzenspiel in der deutschen Gruppe II gewonnen und stehen vor dem Einzug ins Halbfinale. Das Team um Kapitänin Estelle Nze Minko, am Dienstag (20.30 Uhr) nächster Gegner der Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB), schlug Montenegro in Skopje/Nordmazedonien 27:19 (12:9) und festigte in der Hauptrunde den ersten Tabellenplatz.

Die weiter ungeschlagenen Französinnen führen mit 6:0 Punkten vor Montenegro (4:2), Spanien, den Niederlanden (beide 3:3), Deutschland und Rumänien (beide 2:4). Spanien und die Niederlande trennten sich am Sonntag 29:29 (17:15). Zwei Teams kommen ins Halbfinale, Frankreich braucht nur noch einen Punkt zum sicheren Halbfinaleinzug.

Die DHB-Auswahl benötigt in den abschließenden Partien gegen die Französinnen und Rumänien am Mittwoch (15.30 Uhr/beide Sportdeutschland.tv) zwei Siege, um noch weiterkommen zu können. Dazu sind Patzer der Konkurrenz nötig.