Leipzig holt Schweden Sunnefeldt vom THW Kiel

SID
·Lesedauer: 1 Min.
Leipzig holt Schweden Sunnefeldt vom THW Kiel
Leipzig holt Schweden Sunnefeldt vom THW Kiel

Handball-Bundesligist DHfK Leipzig hat den schwedischen Vizeweltmeister Oskar Sunnefeldt von Rekordmeister THW Kiel verpflichtet.

Der 22 Jahre alte Rückraumspieler wechselt im Sommer zu den Sachsen und unterschrieb einen Vertrag bis 2024.

Der Rechtshänder war im Oktober 2020 nach dem langfristigen Ausfall von Nikola Bilyk zum THW gestoßen und stand bisher in 24 Partien für die Zebras auf der Platte, dabei gewann er im vergangenen Dezember die Champions League. Im Januar holte er mit Schweden als Ergänzungsspieler bei der WM in Ägypten die Silbermedaille.

"Für mich beginnt in Leipzig ein neuer, spannender Abschnitt. Ich hatte von Anfang an ein sehr gutes Gefühl, als sich der SC DHfK Leipzig für mich interessierte", sagte Sunnefeldt: "Der Dreijahresvertrag in Leipzig bietet mir eine gute Perspektive, um mich weiterzuentwickeln und ein noch besserer Handballer zu werden."

Gemeinsam mit dem Kroaten Marko Mamic und Julius Meyer-Siebert soll Sunnefeldt in der Mannschaft von Trainer Andre Haber die neue Achse im linken Rückraum bilden. Zudem soll der 1,98 m große Handballer im Abwehrzentrum eingesetzt werden.