Handball: Medien: Gudmundsson übernimmt Bahrain

Gudmundur Gudmundsson hat kurz nach seinem Aus bei der dänischen Nationalmannschaft wohl einen neuen Job gefunden. Der isländische Coach wird wohl neuer Nationaltrainer in Bahrain.

Gudmundur Gudmundsson hat kurz nach seinem Aus bei der dänischen Nationalmannschaft wohl einen neuen Job gefunden. Der isländische Coach wird wohl neuer Nationaltrainer in Bahrain.

Berichten der isländischen Zeitung Morgunbladid zufolge erhält der 56-Jährige einen Vertrag bis 2018 im Golfstaat. Bahrains Handballverband hat auch schon ein Foto, das Gudmundsson bei der Ankunft am Bahrainer Flughafen zeigt, veröffentlicht.

Bahrain erhofft sich von der Verpflichtung des ehemaligen Trainers der Rhein-Neckar Löwen, endlich die Qualifikation für die Weltmeister zu schaffen.

Zuletzt scheiterte man bei der Asienmeisterschaft immer im Finale an Katar. Nur der Sieger der asiatischen Kontinentalmeisterschaft bekommt einen Startplatz bei der WM.

Mehr bei SPOX: Ex-Weltmeister Kraus bleibt in Stuttgart | Moustafa will IHF-Präsident bleiben | "Befürchte keinen Knacks": Flensburg hält nach Pokal-Pleite an großen Zielen fest

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen