Handball:: Moustafa will IHF-Präsident bleiben

Handball-Weltverbandspräsident Hassan Moustafa wird im November für eine weitere Amtszeit kandidieren.

Handball-Weltverbandspräsident Hassan Moustafa wird im November für eine weitere Amtszeit kandidieren.

"Ja, ich werde erneut antreten, da viele Mitglieder der Handball-Familie an mich herangetreten sind und mich darum gebeten haben, meine Arbeit fortzusetzen", sagte der Ägypter der Handballwoche.

Der 72-Jährige ist seit dem Jahr 2000 Präsident der Internationalen Handballföderation (IHF). Bei einer erneuten Wahl beim Kongress im türkischen Antalya würde Moustafa bis 2021 im Amt bleiben.

Mehr bei SPOX: "Befürchte keinen Knacks": Flensburg hält nach Pokal-Pleite an großen Zielen fest | THW Kiel: Pokal-Triumph nach "schweren Zeiten" | Gensheimer Ligapokalsieger mit Paris

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen