Handball: Stuttgart sechs Monate ohne M'Bengue

Der TVB Stuttgart muss im Abstiegskampf auf seinen Rückraumspieler Djibril M'Bengue verzichten. Der 24-Jährige laboriert weiter an einem Teilabriss der Patellasehne am rechten Knie und muss sich deshalb operieren lassen.

Der TVB Stuttgart muss im Abstiegskampf auf seinen Rückraumspieler Djibril M'Bengue verzichten. Der 24-Jährige laboriert weiter an einem Teilabriss der Patellasehne am rechten Knie und muss sich deshalb operieren lassen.

M'Bengue fällt damit sechs Monate aus. Dies teilte der Tabellen-14. am Donnerstag mit.

"Leider haben die vielen konservativen Behandlungsmethoden nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Die Operation ist nun unumgänglich", hieß es vonseiten des TBV. Voraussichtlich wird der 1,95-m-Mann M'Bengue erst Ende September wieder in den Spielbetrieb zurückkehren können.

Mehr bei SPOX: Kiel nach Hannover-Blackout wieder Zweiter | Rhein-Neckar Löwen gewinnen in Lemgo | Leipzig festigt Platz sechs

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen