Handball: Stuttgart sechs Monate ohne M'Bengue

SID
Thüringer HC qualifiziert sich für Champions League

Handball-Bundesligist TVB Stuttgart muss im Abstiegskampf auf seinen Rückraumspieler Djibril M'Bengue verzichten. Der 24-Jährige laboriert weiter an einem Teilabriss der Patellasehne am rechten Knie und muss sich deshalb operieren lassen. M'Bengue fällt damit sechs Monate aus. Dies teilte der Tabellen-14. am Donnerstag mit.
"Leider haben die vielen konservativen Behandlungsmethoden nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Die Operation ist nun unumgänglich", hieß es vonseiten des TBV. Voraussichtlich wird der 1,95-m-Mann M'Bengue erst Ende September wieder in den Spielbetrieb zurückkehren können.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen