Holpert verlässt Flensburg

SID
·Lesedauer: 1 Min.
Holpert verlässt Flensburg
Holpert verlässt Flensburg

Rückraumspieler Magnus Holpert wechselt zur kommenden Saison von Handball-Bundesligist SG Flensburg-Handewitt zum Ligakonkurrenten GWD Minden.

Dort erhält der 19-Jährige einen Zweijahresvertrag mit der Option auf eine Rückkehr nach Flensburg.

"Magnus ist ein absolutes Top-Talent. Es macht mir sehr viel Freude, seine Weiterentwicklung zu sehen und mit ihm zu arbeiten", sagte Flensburgs Trainer Maik Machulla und ergänzte: "Für ihn ist Spielpraxis unabdingbar, um den nächsten Schritt in seiner Karriere zu machen."

Zu den größten Erfolgen des Sohns von Flensburgs Torwartlegende Jan Holpert zählt der Gewinn der deutschen A-Jugendmeisterschaft 2018/2019.