Hansson wird neuer Trainer der DEG

Hansson wird neuer Trainer der DEG
Hansson wird neuer Trainer der DEG

Der Schwede Roger Hansson wird bei der Düsseldorfer EG in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) Nachfolger des bisherigen Cheftrainers Harold Kreis. Der 54-Jährige, der einen Vertrag bis 2024 erhält, war zuletzt beim Schweizer Klub EV Zug im Nachwuchsbereich tätig, davor in verschiedenen Positionen bei Rögle BK in Schweden.

"Er ist ein absoluter Eishockey-Fachmann. Er verfügt über viel Erfahrung und war äußerst erfolgreich unter anderem in der Weiterentwicklung junger Spieler", sagte DEG-Sportdirektor Niki Mondt: "Damit erfüllt er vollumfänglich unser Anforderungsprofil und passt hervorragend zu unserer Philosophie."

Als Spieler hatte Hansson mit Schweden 1992 den Weltmeistertitel und 1994 Olympia-Gold gewonnen. Zwischen 1996 und 2001 spielte er für die Kassel Huskies in der DEL. Co-Trainer bleiben Thomas Dolak und Daniel Kreutzer. Kreis verabschiedete sich nach dem Viertelfinal-Aus der DEG nach vier Jahren als Chefcoach und wechselt zu den Schwenninger Wild Wings.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.