Das hat Schubert mit Ingolstadt vor

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
Das hat Schubert mit Ingolstadt vor
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Das hat Schubert mit Ingolstadt vor
Das hat Schubert mit Ingolstadt vor

Der neue Trainer André Schubert will Zweitligist FC Ingolstadt so schnell wie möglich aus dem Tabellenkeller führen. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der 2. Bundesliga)

„Es ist eine super interessante Aufgabe. Ich will schnellstmöglich Stabilität in die Mannschaft bringen“, sagte Schubert nach seiner ersten Trainingseinheit. (DATEN: Die Tabelle der 2. Bundesliga)

Schubert folgt beim FC Ingolstadt auf Pätzold

Der 50-Jährige trat die Nachfolge des freigestellten Roberto Pätzold an. Er wolle seinen Spielern nun „mehr Ordnung und Struktur im Spiel nach vorne“ sowie „mehr Selbstvertrauen vermitteln“, so Schubert. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur 2. Bundesliga)

Nach acht Spielen liegt Aufsteiger Ingolstadt mit vier Punkten auf einem Abstiegsplatz. Neben Pätzold wurde auch der Sportliche Leiter Florian Zehe freigestellt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.