Havelse duelliert sich mit Halle

·Lesedauer: 1 Min.
Havelse duelliert sich mit Halle
Havelse duelliert sich mit Halle

Dem TSV Havelse steht gegen Hallescher FC eine schwere Aufgabe bevor. Havelse trennte sich im vorigen Match 0:0 vom FSV Zwickau. Zuletzt kam Halle zu einem 2:1-Erfolg über den MSV Duisburg.

Der TSV Havelse muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Daheim hat Havelse die Form noch nicht gefunden: Die drei Punkte aus sieben Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Gegenwärtig rangiert der Gastgeber auf Platz 20, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel des TSV Havelse ist deutlich zu hoch. 32 Gegentreffer – kein Team der 3. Liga fing sich bislang mehr Tore ein. Nach 14 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden von Havelse insgesamt durchschnittlich: zwei Siege, zwei Unentschieden und zehn Niederlagen. Kein einziger Sieg in den letzten vier Spielen! Der TSV Havelse kommt seit längerer Zeit nicht mehr richtig in Fahrt. Wenigstens teilte man sich zuletzt die Punkte.

Die Abwehr ist mit bislang 21 Gegentreffern nicht das Prunkstück von Hallescher FC, dafür schloss aber der Angriff 23-mal erfolgreich vor dem gegnerischen Tor ab. Die Gäste holten auswärts bisher nur sieben Zähler. Nach 14 gespielten Runden gehen bereits 21 Punkte auf das Konto von Halle und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden achten Platz. Das bisherige Abschneiden von Hallescher FC: fünf Siege, sechs Punkteteilungen und drei Misserfolge.

Die Statistik verspricht ein hart umkämpftes Match. Austeilen können beide Mannschaften zumindest.

Halle geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor Havelse.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.