Havelse fordert Sport-Club heraus

·Lesedauer: 1 Min.
Havelse fordert Sport-Club heraus
Havelse fordert Sport-Club heraus

In den letzten neun Spielen sprang für den TSV Havelse nicht ein Sieg heraus. Gegen die Zweitvertretung des Sport-Club Freiburg soll sich das ändern. Zwar blieb Havelse nun seit neun Partien ohne Sieg, aber gegen Halle trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 1:1-Remis. Der Sport-Club siegte im letzten Spiel gegen den SV Waldhof Mannheim mit 1:0 und besetzt mit 46 Punkten den neunten Tabellenplatz. Nachdem das Hinspiel mit 0:0 ohne Treffer über die Bühne ging, soll das Rückspiel ereignisreicher werden.

Mit lediglich 23 Zählern aus 34 Partien steht der TSV Havelse kurz vor dem Ende der Saison auf einem Abstiegsplatz. Wer den Gastgeber als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 132 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Insbesondere an vorderster Front kommt der TSV Havelse nicht zur Entfaltung, sodass nur 28 erzielte Treffer auf das Konto von Havelse gehen. Fünf Siege und acht Remis stehen 21 Pleiten in der Bilanz von Havelse gegenüber.

Auf fremden Plätzen läuft es für Freiburg II bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere 17 Zähler. Zu den zwölf Siegen und zehn Unentschieden gesellen sich bei den Gästen zwölf Pleiten. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte der Sport-Club Freiburg II in den vergangenen fünf Spielen.

Gegen den Sport-Club rechnet sich der TSV Havelse insgeheim etwas aus – gleichwohl geht Freiburg II leicht favorisiert ins Spiel.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.