Heißes Motorsportwochenende auf SPORT1

·Lesedauer: 7 Min.
Heißes Motorsportwochenende auf SPORT1
Heißes Motorsportwochenende auf SPORT1
  • Zweite Saisonstation für den Porsche Carrera Cup Deutschland in Oschersleben: Der erste Lauf am Samstag ab 15:05 Uhr im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de, der zweite Lauf am Sonntag ab 15:00 Uhr live auf SPORT1 im Free-TV und im Livestream auf SPORT1.de

  • US-Motorsport im Doppelpack auf SPORT1+: Der GMR Grand Prix der NTT INDYCAR SERIES am Sonntag relive ab 18:30 Uhr und das Drydene 400 der NASCAR Cup Series am Sonntag live ab 22:55 Uhr

  • Playoff-Start in der NHL: SPORT1+ bleibt in den Playoffs mittendrin und überträgt bis zu fünf Livespiele pro Woche, darunter alle Partien der Stanley Cup Finals. Auftakt mit Spiel 1 der Viertelfinalserie Washington Capitals gegen Boston Bruins in der Nacht auf Sonntag live ab 01:15 Uhr

  • Eine Woche vor Start der Eishockey-WM in Riga: Nationaltorhüter Felix Brückmann von den Adler Mannheim zu Gast in der neuen Podcast-Folge von „Eiskalt auf den Punkt – powered by SPORT1“, die seit dem heutigen Freitag auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App und auf den gängigen Streaming-Plattformen abrufbar ist

  • Packende eSports-Highlights mit der Rocket League Championship Series am Samstag und Sonntag jeweils ab 17:00 Uhr und der DreamLeague am Dienstag und Mittwoch jeweils ab 15:00 Uhr live auf eSPORTS1

Ismaning, 14. Mai 2021 – Auf den SPORT1 Plattformen steht das nächste Vollgas-Wochenende an: Der Porsche Carrera Cup Deutschland macht zum zweiten Rennwochenende in Oschersleben Station. SPORT1 begleitet die Läufe live im Free-TV sowie im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de mit Kommentator Christian Glück und Moderatorin Ruth Hofmann. Dazu zeigt SPORT1+ mit der NTT INDYCAR SERIES und der NASCAR Cup Series das Beste, das der US-Motorsport zu bieten hat. Außerdem startet die NHL am Wochenende in die Playoffs, auch hier bleibt SPORT1+ mit regelmäßigen Livespielen mittendrin. eSports-Fans kommen mit den Liveübertragungen der Rocket League Championship Series und der DreamLeague in den nächsten Tagen voll auf ihre Kosten. Passend zur Einstimmung auf die am 21. Mai startende Eishockey-WM gibt es zudem seit heute eine neue Folge des offiziellen DEL-Podcasts „Eiskalt auf den Punkt – powered by SPORT1“. Diesmal ist Felix Brückmann, Goalie der Adler Mannheim, der sich aktuell mit der deutschen Nationalmannschaft auf die WM in Riga vorbereitet, zu Gast.

Titelverteidiger ten Voorde im Porsche Carrera Cup Deutschland mit Auftakt nach Maß

An diesem Wochenende steht für den Porsche Carrera Cup Deutschland in Oschersleben die zweite Saisonstation an. Der Markenpokal startet dabei zum ersten Mal in diesem Jahr im Rahmen des ADAC GT Masters. Als Topfavorit geht einmal mehr Larry ten Voorde im neuen Porsche 911 GT3 Cup (992) an den Start. Der Niederländer, der bereits in der Vorsaison die Meisterschaft gewinnen konnte, unterstrich mit einem Doppelsieg beim Saisonauftakt in Spa seine Ambitionen auf die Titelverteidigung. In beiden Rennen komplettierten Laurin Heinrich und Christoper Zöchling das Podium. Der erste Lauf aus Oschersleben wird am Samstag ab 15:05 im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de gezeigt, SPORT1+ steigt live ab 15:25 Uhr ein. Das zweite Rennen am Sonntag überträgt SPORT1 dann live ab 15:00 Uhr im Free-TV und ebenfalls im Livestream auf SPORT1.de. Als Kommentator ist jeweils Christian Glück im Einsatz, am Sonntag meldet sich zudem Moderatorin Ruth Hofmann aus dem Studio.

INDYCAR SERIES mit Generalprobe für Indy 500, NASCAR Cup Series gastiert in Dover

Die NTT INDYCAR SERIES gastiert zur fünften Station in Indiana. Der GMR Grand Prix auf dem legendären Indianapolis Motor Speedway ist gleichzeitig auch die Generalprobe für das Indy 500, das zwei Wochen später am selben Schauplatz über die Bühne geht. Derzeit liegt Titelverteidiger Scott Dixon von Chip Ganassi Racing in der Gesamtwertung vorne. SPORT1+ überträgt den GMR Grand Prix am Sonntag relive ab 18:30 Uhr. Die NASCAR CUP Series ist am Wochenende zum 13. Rennen in Dover zu Gast. Hier führt weiterhin Denny Hamlin vom Team Joe Gibbs Racing. SPORT1+ zeigt das Drydene 400 am Sonntag live ab 22:55 Uhr.

Start in die NHL-Playoffs mit Draisaitl, Grubauer & Co.

Am Wochenende startet die NHL in die Playoffs: SPORT1+ bleibt auch in der entscheidenden Saisonphase mit regelmäßigen Liveübertragungen am Puck. Pro Woche gibt es bis zu fünf Livespiele zu sehen, darunter wie gewohnt auch alle Partien der Stanley Cup Finals. Insgesamt sind noch 16 Teams im Rennen um die begehrte Trophäe. Aus deutscher Sicht stehen dabei die Edmonton Oilers mit Leon Draisaitl und Dominik Kahun, die Minnesota Wild mit Nico Sturm und die Colorado Avalanche mit Goalie Philipp Grubauer im Fokus. Auch in dieser Saison gilt in den Playoff-Serien der Modus „Best of Seven“. Eine Corona-bedingte Neuerung ist dagegen, dass die ersten beiden Playoff-Runden innerhalb der Divisionen absolviert werden. Zum Auftakt überträgt SPORT1+ in der Nacht auf Sonntag live ab 01:15 Uhr Spiel 1 der Viertelfinalserie zwischen den Washington Capitals und Boston Bruins. In der Nacht auf Montag, 17. Mai, steht dann live ab 01:30 Uhr Spiel 1 zwischen den Florida Panthers und Titelverteidiger Tampa Bay Lightning an. Den ersten Playoff-Auftritt von Leon Draisaitl und seinen Edmonton Oilers gegen die Winnipeg Jets zeigt SPORT1+ in der Nacht auf Donnerstag, 20. Mai, live ab 03:00 Uhr.

Felix Brückmann zu Gast im Podcast „Eiskalt auf den Punkt – powered by SPORT1“

Die Eisbären Berlin krönten sich am vergangenen Freitag in der PENNY DEL zum 100. Meister, nun richtet sich der Blick aller Eishockey-Fans auf die Eishockey-WM, die SPORT1 vom 21. Mai bis 6. Juni live auf seinen Plattformen überträgt. Im Free-TV werden insgesamt 33 Livespiele gezeigt, darunter alle Partien mit deutscher Beteiligung sowie die Halbfinals und das Finale. In der neuen Podcast-Ausgabe von „Eiskalt auf den Punkt – powered by SPORT1“ ist Felix Brückmann, Torwart der Adler Mannheim, zu Gast, der eine überragend gute Saison gespielt hat und sich derzeit mit der Nationalmannschaft auf die WM in Riga vorbereitet. Im Gespräch mit Konstantin Krüger, Leiter Kommunikation der PENNY DEL, erzählt Brückmann von seiner Berufung ins Nationalteam: „Der Anruf von Toni Söderholm kam nicht komplett überraschend. Aber ich habe in den Playoffs nicht gespielt, von daher konnte ich nicht damit rechnen, nominiert zu werden. Umso schöner, dass meine guten Leistungen aus der Hauptrunde anerkannt wurden.“ Zudem gibt der Goalie Einblicke in die WM-Vorbereitung unter Corona-Bedingungen: „Natürlich ist die Vorbereitung anders als sonst. Wir trainieren in Kleingruppen, haben in Riga noch eine Einzelisolation vor uns. Aber wir wollen so erfolgreich wie möglich sein bei der WM.“ Die neue Folge von „Eiskalt auf den Punkt“ ist seit heute auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App und auf den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Google Podcast, Amazon Music, Deezer und Podigee abrufbar.

eSports-Highlights mit der Rocket League Championship Series und der DreamLeague

In der Rocket League Championship Series steht am kommenden Wochenende das nächste Major des Saisonabschnitts „Frühling“ an. Dabei treffen die besten Rocket League-Spieler Europas aufeinander. eSPORTS1 begleitet das zweitägige Turnier am Samstag und Sonntag jeweils live ab 17:00 Uhr. Es kommentieren Pascal Schuster und Jonas Schaffrick. Am kommenden Dienstag, 18. Mai, und am Mittwoch, 19. Mai, zeigt eSPORTS1 zudem live ab 15:00 Uhr die nächsten Spieltage der 15. Saison der Dota 2-Turnierreihe DreamLeague. Ziel der Teams ist es, sich neben dem Preisgeld einen Platz beim nächsten Dota 2-Major zu sichern.
Eine neue Folge des Magazins „Inside eSports“ mit Moderator Marius Lauer gibt es in der Nacht auf Donnerstag, 20. Mai, ab 02:00 Uhr. Auf SPORT1 im Free-TV ist die Ausgabe dann am Donnerstagabend ab 23:30 Uhr zu sehen.