Heidel über Vertrag von Kolasinac: "Gespräche laufen"

Sead Kolasinac spielt in der kommenden Saison für den FC Arsenal. Gleich bei seiner Ankunft gab er den Fans eine kleine Nachhilfestunde.

Sead Kolasinac gilt schon seit Wochen als möglicher Wechselkandidat - insbesondere Juventus soll die Fühler intensiv nach dem Schalker Linksverteidiger ausgestreckt haben. Königsblau-Manager Christian Heidel gibt sich im Werben um den 23-Jährigen kämpferisch.

"Sein Vertrag mit uns läuft aus, die Gespräche laufen und wir wollen ihn unbedingt behalten", stellte Heidel laut der WAZ klar. "Er weiß auch, dass er eine große Wertschätzung bei uns im Klub genießt. Für uns ist es auch völlig egal, ob jetzt Cosmos New York, der SC Paderborn oder ein wirklich großer Klub auf ihn zukommt. Es weiß ohnehin jeder Verein, was dieser Spieler kann."

Was die Schalker Ziele angeht, gab sich Heidel dagegen eher verschlossen: "Wir haben eine tolle Woche hinter uns. Aber das ist auch eine verrückte Liga in diesem Jahr. Wir sollten nicht so viel darüber nachdenken, wo wir nach dem 34. Spieltag stehen könnten, sondern wir sollten unsere Punkte holen und jedes Spiel mit genauso großer Energie und so großem Willen angehen wie heute. Wir haben jetzt ein nicht ganz so leichtes Spiel vor der Brust: gegen den BVB."

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen