Kann Heidenheim den Lauf ausbauen?

·Lesedauer: 1 Min.
Kann Heidenheim den Lauf ausbauen?
Kann Heidenheim den Lauf ausbauen?

Der SV Werder Bremen trifft am Freitag mit dem 1. FC Heidenheim 1846 auf einen Gegner, der in jüngster Vergangenheit auf der Erfolgsspur unterwegs war. Am letzten Spieltag kassierte Werder die dritte Saisonniederlage gegen SG Dynamo Dresden. Heidenheim gewann das letzte Spiel gegen den SV Darmstadt 98 mit 2:1 und liegt mit 15 Punkten weit oben in der Tabelle.

Die Heimbilanz von Bremen ist ausbaufähig. Aus vier Heimspielen wurden nur vier Punkte geholt.

Am 1. FC Heidenheim 1846 gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst sechsmal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der 2. Liga. Der Gast verbuchte vier Siege, drei Unentschieden und eine Niederlage auf der Habenseite. Zuletzt lief es recht ordentlich für Heidenheim – zehn Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler.

Der SV Werder Bremen steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.