Heidenheim muss punkten

·Lesedauer: 1 Min.
Heidenheim muss punkten
Heidenheim muss punkten

Heidenheim trifft am Sonntag mit den Störche auf einen Gegner, der in jüngster Vergangenheit auf der Erfolgsspur unterwegs war. Beim FC Erzgebirge Aue gab es für den 1. FC Heidenheim 1846 am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 0:2-Niederlage. Kiel siegte im letzten Spiel gegen SG Dynamo Dresden mit 2:1 und besetzt mit 14 Punkten den 13. Tabellenplatz.

Heidenheim holte aus den bisherigen Partien fünf Siege, drei Remis und fünf Niederlagen.

Die formschwache Abwehr, die bis dato 23 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden von Holstein Kiel in dieser Saison. Drei Siege und fünf Remis stehen fünf Pleiten in der Bilanz der Gäste gegenüber.

Beide Mannschaften bewegen sich derzeit in der unteren Hälfte der Tabelle. Der 1. FC Heidenheim 1846 belegt mit 18 Punkten den neunten Rang, während die Störche mit vier Zählern weniger auf Platz 13 rangieren. Heidenheim wie auch Kiel haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Wer ist Favorit und wer Außenseiter? Angesichts vergleichbarer Leistungsvermögen ist der Ausgang der Partie völlig offen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.