Heidi Klum: Wichtiger Appell im Kampf gegen das Coronavirus

Stefica Budimir-BekanFreie Autorin
Yahoo Nachrichten Deutschland

Große Sorge um Heidi Klum: Erst kürzlich meldete sich die Vierfachmama aus der Selbst-Quarantäne und verkündete, sie habe Angst, sich mit dem Coronavirus infiziert zu haben. Inzwischen steht auch ihr Ehemann Tom Kaulitz unter Verdacht. Nun wendet sich die 46-Jährige erneut an ihre Fans – dieses Mal mit einem traurigen Video und einer wichtigen Botschaft, die im Kampf gegen die tückische Krankheit alle etwas angeht.

Heidi Klum hat Angst, sich mit dem Coronavirus angesteckt zu haben (Bild: Getty Images)
Heidi Klum hat Angst, sich mit dem Coronavirus angesteckt zu haben (Bild: Getty Images)
Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Das Coronavirus hält die Welt in Atem – und zeigt, dass auch Stars in diesen schlimmen Zeiten nicht vor Infektionen gefeit sind. Dazu gehören auch Heidi Klum und Tom Kaulitz. Das Topmodel äußerte erst kürzlich ihre Befürchtung, sich mit dem Virus infiziert zu haben. Nun postete sie erneut eine Botschaft, in der sie ihre Fans darüber informiert, dass auch bei ihrem Mann der Verdacht besteht, sich mit der Krankheit angesteckt zu haben. “Um sicher zu gehen, bleiben wir getrennt, bis wir die Ergebnisse unserer Coronavirus-Tests (die wir heute endlich machen konnten) zurückbekommen. Wir wollen keine Keime verbreiten und riskieren, dass andere krank werden ... auch nicht bei uns gegenseitig”, sagt sie.

Heidi und Tom sind immer noch schwer verliebt und können auch in der Öffentlichkeit kaum die Hände voneinander lassen. Umso schlimmer muss es für die beiden sein, sich nur durch eine Glasscheibe küssen zu können. Sie auf der einen Seite, er auf der anderen, verschmelzen die beiden in dem Video, das Heidi gepostet hat, nach ihrem Kuss miteinander und werden zu einer Person. Sehr romantisch, aber auch sehr traurig. “Es sind seltsame Zeiten, aber gerade jetzt ist es wichtig, sich daran zu erinnern, was wirklich wichtig ist: die Leute, die wir lieben, und diese zu schützen”, schreibt sie auf Instagram. Sie ruft alle dazu auf, zu Hause zu bleiben und körperlichen Kontakt zu meiden, vor allem, wenn man sich unwohl fühlt.

Instagram-Model: Wichtige Botschaft im Kampf gegen Coronavirus

Doch die vierfache Mutter ist auch positiv: “Ich sehe all die schönen Dinge, die Menschen auf der ganzen Welt füreinander tun, und das gibt mir Hoffnung!“ Ihren Followern schreibt sie: “Gemeinsam können wir das durchstehen, aber wir müssen proaktiv sein, damit wir alle eine glänzende und gesunde Zukunft haben können.“

VIDEO: Coronavirus – Alarmzustand in Spanien

Lesen Sie auch