Heimmacht 1. FC Heidenheim 1846

Heimmacht 1. FC Heidenheim 1846
Heimmacht 1. FC Heidenheim 1846

Heidenheim will im Spiel gegen die Fortuna nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich der 1. FC Heidenheim 1846 kürzlich gegen Holstein Kiel zufriedengeben. Düsseldorf trennte sich im vorigen Match 2:2 von SG Dynamo Dresden. Heidenheim kam im Hinspiel gegen Fortuna Düsseldorf zu einem knappen 1:0-Sieg. Wird das Rückspiel wieder eine enge Angelegenheit?

Angesichts der guten Heimstatistik (9-4-2) dürfte der 1. FC Heidenheim 1846 selbstbewusst antreten. Die Heimmannschaft befindet sich mit 46 Zählern kurz vor dem Abschluss der Saison im Niemandsland der Tabelle. Nach 31 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden von Heidenheim insgesamt durchschnittlich: 13 Siege, sieben Unentschieden und elf Niederlagen.

In der Endphase des Fußballjahres rangierte die Fortuna im unteren Mittelfeld. Nach 31 absolvierten Begegnungen stehen für den Gast neun Siege, elf Unentschieden und elf Niederlagen auf dem Konto.

Der 1. FC Heidenheim 1846 wie auch Düsseldorf haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.