Heimmacht 1. FC Kaiserslautern

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Heimmacht 1. FC Kaiserslautern
Heimmacht 1. FC Kaiserslautern

Vikt. Berlin trifft am Samstag mit FCK auf einen Gegner, der in jüngster Vergangenheit auf der Erfolgsspur unterwegs war. Lautern muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Der FC Viktoria 1889 Berlin trennte sich im vorigen Match 0:0 von Eintracht Braunschweig. Nachdem der 1. FC Kaiserslautern sich im Hinspiel als keine große Hürde für Viktoria erwies und mit 0:4 verlor, soll es im Rückspiel besser laufen für FCK.

Angesichts der guten Heimstatistik (6-3-1) dürfte Lautern selbstbewusst antreten. Die Heimmannschaft nimmt mit 36 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz ein. Prunkstück des 1. FC Kaiserslautern ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst 13 Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. FCK verbuchte zehn Siege, sechs Unentschieden und fünf Niederlagen auf der Habenseite. Lautern tritt mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Auf des Gegners Platz hat Vikt. Berlin noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst neun Zählern unterstreicht. Gegenwärtig rangieren die Gäste auf Platz elf, haben also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Nach 21 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des FC Viktoria 1889 Berlin insgesamt durchschnittlich: sieben Siege, sechs Unentschieden und acht Niederlagen. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte Viktoria in den vergangenen fünf Spielen.

Vikt. Berlin scheute sich auch vor robusten Aktionen nicht. Den Eindruck gewinnt man zumindest beim Blick in die Kartenstatistik, die 85, sechs und sechs Rote Karten aufweist.

Der FC Viktoria 1889 Berlin ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit dem 1. FC Kaiserslautern, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.