Heimmacht Fortuna Düsseldorf

Heimmacht Fortuna Düsseldorf
Heimmacht Fortuna Düsseldorf

Am Samstag trifft Fortuna Düsseldorf auf FC Hansa Rostock. Jüngst brachte der 1. FC Heidenheim 1846 der Fortuna die zweite Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Die Hansa musste sich im vorigen Spiel Hannover 96 mit 0:1 beugen.

Angesichts der guten Heimstatistik (2-1-0) dürfte Düsseldorf selbstbewusst antreten. Die letzten Auftritte waren mager, sodass der Gastgeber nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Im Sturm von Rostock stimmt es ganz und gar nicht: Fünf Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen.

Die Saisonausbeute beider Teams war bislang vergleichbar, sodass die Mannschaften derzeit in der gleichen Tabellenregion stehen. Als bequemer Gegner gilt die Hansa nicht. 22 Gelbe Karten kassierte der Gast schon in der laufenden Saison. Eine gemütliche Vorstellung wird es für Fortuna Düsseldorf demnach nicht werden.

Die Vorzeichen deuten auf ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.